Der Kirchenchor Liebfrauen feierte sein Cäcilienfest

In einem nichtöffentlichen Gottesdienst am Namenstag der Schutzpatronin der Musik feierte der Kirchenchor Liebfrauen sein diesjähriges Cäcilienfest.
Die momentane Lage verhinderte eine Feier wie sonst üblich, deshalb wurden die Jubilare im Rahmen der Messfeier von Pfarrer Rafael van Straelen für ihre langjährige Treue zum Chor  geehrt:
Gerda Langenbrink, Annette Derksen und Gisela Mast für 40 Jahre, Elisabeth Kortenhorn für 25 Jahre und Reinhold Möllmann für 60 Jahre
(von links nach rechts)
Die erste Vorsitzende Elisabeth Kortenhorn betonte in ihrer anschließenden Ansprache, dass die Sängerinnen und Sänger zuversichtlich bleiben sollen.
Sie wünschte allen, dass sie diese Zeit gut überstehen und dabei die gemütsaufhellende Wirkung des Gesangs nicht aus dem Auge verlieren,
denn - wie Franz von Assisi einmal gesagt hat:
„Schon ein ganz kleines Lied kann viel Dunkel erhellen“.
Anschließend bedankte sie sich im Namen des Chores beim Chorleiter Philipp Hövelmann für seine Arbeit in dieser dunklen Zeit mit der Hoffnung, dass im nächsten Jahr wieder die normale Probentätigkeit aufgenommen werden kann.
Veröffentlicht: 22.11.2020


 



Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf www.liebfrauen.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz