Weihnachtsliedersingen in der Liebfrauenkirche

Fulminant erfüllt mit Weihnachtsliedern war am ersten Donnerstag im Neuen Jahr der Kirchenraum von Liebfrauen.
Viele bekannte Lieder aus dem Gotteslob, ein- oder mehrstimmig gemeinsam gesungen von Gemeinde, Herz-Jesu Kirchenchor und KAB Männerchor|Rhede erklangen unter der Orgelbegleitung von Monika Hebing. Sie hatte auch die Leitung beider Chöre unter sich.
„Altes Hirtenlied zur Weihnacht“, „Still, O Himmel, still O Erden“, „Als die Welt verloren-Christus ward geboren“ brachte der Chor von Herz-Jesu zu Gehör.

Der KAB Männerchor sang: „Ein Stern steht am Himmel, der vorher nicht war“.  Besonders  dann das Stück „Der kleine Trommler“. Das Lied  wurde von Lukas Grunden an der Trommel begleitet.

Pfarrer Rafael van Straelen sprach zwischendurch nachdenkliche Texte oder kurze Liedkatechesen.

„Transeamus“ erschall dann von beiden Chören gesungen, bevor alle Anwesenden gemeinsam zum Abschluss „O, Du fröhliche, o, Du selige Weihnachtszeit“ schmetterten.

Ein`Dankeschön` sprach Pastor van Straelen allen Sängerinnen und Sängern, der Chorleiterin und dem jungen Trommler, sowie allen Mitsängern in der Liebfrauenkirche aus.

Noch einige Zeit nachher standen viele Teilnehmer des sehr schönen offenen Weihnachtssingens zusammen und ließen den Abend nachwirken.

Fotos: Klaus Perthel / Essen, Peter Möllmann



 
Veröffentlicht: 06.01.2018