St. Paul und Liebfrauen / Willkommensfest

Am 19. Juni 2016 endete nach 51 Jahren die Eigenständigkeit der Pfarrgemeinde St. Paul. Die Kirchenbücher von St. Paul wurden zu diesem Tag geschlossen. In der letzten Sitzung des Pfarreirates hat Pfarrer Rafael van Straelen drei Mitglieder des Pfarreirates St. Paul in den Pfarreirat Liebfrauen berufen. Es sind: Klaus Landsmann, Ludger Mülleneisen und Hans-Georg Bruckmann. Damit ist auch der Gemeindeteil St. Paul in diesem Gremium vertreten. Die anderen Mitglieder des Kirchenvorstandes und Pfarreirates von St. Paul, die sich auch weiterhin einbringen möchten, werden zukünftig als Ortsausschuss St. Paul tätig sein.
Am Samstag/Sonntag, 10./11. September 2016 werden die Wahlen zum Kirchenvorstand sein. Seit dem vergangenen Sonntag, 19. Juni, gehört St. Paul zu Liebfrauen. Dies wird noch einmal besonders begangen: Am Mittwoch, 29. Juni 2016, dem Festtag der Apostel Petrus und Paulus, dem Patronatsfest der St. Paul-Kirche, laden wir herzlich ein zum Willkommensfest. Um 19.00 Uhr ist ein Festgottesdienst in der St. Paul- Kirche. (Die Abendmessen um 18.00 Uhr in der Liebfrauenkirche, um 18.30 Uhr im Krankenhaus und um 19.00 Uhr in der St. Helena-Kirche entfallen.) Wir laden alle ganz herzlich zur Mitfeier ein. Im Anschluss an den Festgottesdienst ist bei Getränken, Buffet und Musik Begegnung auf demKirchplatz St. Paul.
Veröffentlicht: 24.06.2016