Adventskalender - Vom Taufbecken bis zur Bahre

„Christ zu werden ist nicht schwer, Christ zu sein dagegen sehr!?“ könnte man in Abwandlung eines Sprichwortes sagen. Es stimmt, durch das Ritual der Taufe „wird“ ein Mensch Christin oder Christ und gehört damit zur immer noch weltweit größten Religionsgemeinschaft. Meistens werden Säuglinge getauft, d.h. sie müssen bzw. können gar nichts für dieses Ritual leisten, keine Fragen beantworten, nichts unterschreiben. Bei älteren Taufbewerberinnen und -bewerbern sieht das schon ein wenig anders aus.
In den urchristlichen Gemeinden absolvierten in der Regel Erwachsene ein gut einjähriges Katechumenat und lernten so die wichtigsten Aspekte des Glaubens kennen, für den sie sich dann entscheiden konnten- ober auch nicht. Erst dann wurden sie durch die Taufe in diese Gemeinde aufgenommen.
Aber ist damit dann das „Christ werden“ abgeschlossen? Werde ich nicht ein ganzes Leben lang Christ? Nicht im Sinne einer Wiedertäuferei, sondern durch Erfahrungen, Begegnungen und Einsichten in den unterschiedlichen Lebensphasen?
Wenn ich auf mein Leben blicke, erkenne ich solche Entwicklungen. Und dass ich mein Christ sein vor vierzig oder zwanzig Jahren anders verstanden und vielleicht auch gelebt habe als heute.
Dass mir z.B. manche Texte, die ich damals mit Begeisterung „verschlungen“ habe, heute kaum noch etwas sagen. Dafür neue Gedanken in mir einen Platz finden können. Auf der anderen Seite möchte ich vieles NICHT missen, was mein Christ-sein geprägt hat.
Wenn das so ist, dann ist das „Christ werden“ ein lebenslanger Prozess, quasi vom Taufbecken bis zur Bahre. Und zwar auf ein Ziel hin, dass uns bei der Taufe explizit zugesagt wurde: Leben ohne Ende bei Gott.
In diesem Sinne werden Christinnen und Christen nicht älter, sondern jünger. Mit jedem Tag vom Taufbecken bis zur Bahre.

Klaus Brücks
Veröffentlicht: 16.12.2021




Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf www.liebfrauen.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz