Zwischen Enten angeln und Laternen | Tag 5 | Herbstlager 2021

Die Winterzeit ist in unserer einwöchigen Reise durchs Jahr eingebrochen und wie es sich für Bocholter gehört, heißt das: Kirmes! Daher haben wir heute Morgen mit einer traditionellen Kirmes gestartet. Neben Dosenwerfen, Enten angeln und Bierkrug stemmen, gab es natürlich auch Klassiker wie Lose ziehen und einen Schießstand. 
Am Nachmittag ging es dann mit herbstlichen Workshops weiter. Wir haben Laternen und Fotorahmen gebastelt, eine Lagerfahne gestaltet und Freundschaftsbändchen geknüpft. Als Stärkung für zwischendurch haben wir uns selbst Schokofrüchtespieße gemacht. Die Laternen dienten uns als erste Einstimmung auf den nächtlichen St. Martins Umzug. Zuvor mussten wir jedoch St. Martins Fest für ihn retten, da er seinen Umhang zerfetzt hatte. Doch dank unserer tatkräftigen Hilfe konnten wir das Martinsfest retten.
Auf Grund der Komplikationen verschob sich der Umzug jedoch tief in die Nacht, aber die selbstgebastelten Laternen und einigen in der Nacht verteilte Grablichter brachten zumindest ein bisschen Licht ins Dunkel.
Veröffentlicht: 14.10.2021




Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf www.liebfrauen.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz