Jahreshauptversammelung Kirchenchor Liebfrauen

Am Dienstag, dem 6. Juli fand die Jahreshauptversammlung des Kirchenchores Liebfrauen in der Kirche statt.
Für viele Chormitglieder war es nach etlichen Wochen ein schönes Wiedersehen.
Nach der Begrüßung durch die 1. Vorsitzende Elisabeth Kortenhorn und dem Präses des Chores, Pfarrer van Straelen, die mit der Aufforderung endete, in diesen schwierigen Zeiten die Zuversicht und Hoffnung nicht zu verlieren, wurde vom Chorleiter Philipp Hövelmann ausgeführt, welche Möglichkeiten es in den kommenden Monaten für den Chor geben kann. Es ist zu befürchten, dass die Mitgliederzahl schrumpfen wird, da bei einigen Mitsängerinnen und Mitsängern die gesundheitlichen und stimmlichen Probleme eine weitere Probenteilnahme verhindern dürften.
Es gibt verschiedene Wege, die gegangen werden können, aber was sich schlussendlich als Chor-Zukunft herauskristallisieren wird, kann erst gesehen werden, wenn einige Proben mit dem Schwerpunkt Stimmbildung bzw. – training stattgefunden haben.
Es ist ja leider nicht so, dass der Chor nahtlos anschließen kann an dem Zeitpunkt, an dem vor vielen Monaten das gemeinsame Singen untersagt wurde.
Anschließend fanden die Wahlen statt, im Wesentlichen hat sich der Vorstand in seiner Zusammensetzung nicht verändert:
als 1. Vorsitzende wurde Elisabeth Kortenhorn wiedergewählt,
der 2. Vorsitz wird jetzt von Maria Fahrland eingenommen, sie löst Ursel Cebulla ab, die vor drei Jahren in die Bresche gesprungen ist.
Ihr wurde, genau wie Ernst Jansen(2. Notenwart), der ebenfalls nicht mehr zur Wiederwahl antrat, herzlich gedankt mit einem Blumenstrauß und einem süßen „Dankeschön“.
Für die Position des 2. Notenwartes fand sich kein Kandidat, es wurde allerdings von mehreren Chor- und Vorstandsmitgliedern signalisiert, dem 1. Notenwart Alfons Krabben helfend beizustehen.
Der Kassenwart Alfred Tembrink sowie der 1. Beisitzende Georg Langenhoff und die 2. Beisitzende Stephanie Schlief wurden einstimmig wiedergewählt.
Der vom Vergnügungsausschuß vorbereitete Abend klang im Pfarrgarten aus, bei einem kleinen Imbiss, einem Getränk und vielen angeregten Gesprächen.
Veröffentlicht: 08.07.2021


 



Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf www.liebfrauen.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz