Hinweise zu unseren Gottesdienstfeiern

Bedingt durch die weiteren Entwicklungen zum Thema Corona-Virus, möchten wir den Mitfeiernden unserer Gottesdienste einige Details mitteilen, wie wir uns als Pfarrgemeinde bei den Gottesdiensten verhalten und vorbereitet haben.
 
- Die Weihwasserbecken bleiben leer.
- Die Liturgischen Dienste können ihre Hände in der Sakristei waschen bzw. desinfizieren.
- Die Kommunionhelfer können vor dem Kommunionausteilen sich die Hände im Altarraum an der Kredenz waschen.
- Beim Friedensgruß liegt die Entscheidung bei jedem selbst, ob er diesen per Händedruck oder durch Zunicken weitergibt.
- Jene, die die Mundkommunion pflegen, sollen in dieser Zeit die Kommunion in der Hand empfangen.
- Die Kelchkommunion erfolgt in Absprache mit den älteren Messdienern und den Kommunionhelfern.
- Wenn bei einem ausübenden Liturgischen Dienste Verdacht auf Erkrankung besteht, wird dieser liturgischer Dienst nicht ausgeübt.


Wir möchten mit diesen Verhaltensregeln einer weiteren möglichen Ausbreitung vorbeugen und möchten mit den Massnahmen keine Panik schüren.
Veröffentlicht: 28.02.2020




Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf www.liebfrauen.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz