Neue Gottesdienstordnung an den Wochentagen - Ab dem 1. Advent

Zum 1. Advent dieses Jahres wird die Gottesdienstordnung an den Wochentagen geändert. Vor drei Jahren waren die Abendmessen in der Woche auf 19:00 Uhr gelegt worden in der Absicht, auch berufstätigen Gemeindemitgliedern die Mitfeier einer Messe in der Woche zu ermöglichen. Die Resonanz in den zurückliegenden Jahren zeigte dies nicht. Die Schließung der Herz-Jesu-Kirche ist für den Pfarreirat Anlass gewesen, die Gottesdienstordnung an den Wochentagen noch einmal in den Blick zu nehmen. Folgende Ordnung wurde nach eingehender Beratung beschlossen:
montags: 18:30 Uhr
Hl. Messe in der Liebfrauenkirche
dienstags: 9:30 Uhr
Hl. Messe in der Liebfrauenkirche
und 18:30 Uhr in der Hl. Kreuz-Kirche,
mittwochs: 19:00 Uhr
in der St. Helena-Kirche
donnerstags: 10:30 Uhr
in der Agneskapelle am Schonenberg
und 18:30 Uhr in der St. Paul-Kirche,
freitags: 18:30 Uhr in der Liebfrauenkirche
Hinzu kommen die Abendmessen von montags bis donnerstags um 18:30 Uhr in der Kapelle im Krankenhaus. Was sich geändert hat: Die Abendmessen am Montag, Dienstag und Donnerstag beginnen um 18:30 Uhr. Dies kommt vielen mitfeiernden Gemeindemitgliedern entgegen; zugleich können Abendtermine um 19:00 bzw. 19:30 Uhr stattfinden. Die Messe in der St. Paul-Kirche ist nicht mehr freitags morgens, sondern donnerstags abends. Die Messe am Freitagabend wurde ja schon direkt nach der Schließung der Herz-Jesu-Kirche in die Liebfrauenkirche verlegt.
Was bleibt: Die Abendmesse mittwochs in der St. Helena-Kirche in Barlo beginnt wie gewohnt um 19:00 Uhr wegen der anschl. Probe des Kirchenchores. Zudem ist öfter einmal vorher eine Andacht oder ein nachbarschaftliches Totengebet. Zugleich bleibt es dabei, dass in der Pfarrkirche Liebfrauen in der Woche regelmäßig drei Messen gefeiert werden; in den Filialkirchen eine Messe. Von dieser neuen Gottesdienstordnung an den Wochentagen sind die Gottesdienste aus besonderem Anlass, wie z. B. Beerdigung, oder Gruppengottesdienste nicht betroffen; diese werden wie gehabt stattfinden.
Nebenbei: Wer lieber am früheren Morgen eine Hl. Messe mitfeiern möchte hat dazu Gelegenheit von montags bis samstags um 7:00 Uhr im Klarissenkloster oder um 8:30 Uhr in der St. Georg-Kirche.
Auf diese Änderungen werden wir in der kommenden Zeit immer wieder hinweisen.
 
Veröffentlicht: 15.11.2019




Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf www.liebfrauen.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz