Auf Zukunft hin unsere Pfarrei gestalten

Am Freitag und Samstag kamen die Mitglieder des Pfarreirats und des Kirchenvorstands zu einem Klaussurwochenende zusammen. Als Ort hatte man die Jugendburg Gemen ausgewählt. Gut gelaunt und gespannt (auf das was kommen mag) reisten die Teilnehmer in Fahrgemeinschaften oder mit Rad an.
Die Projektgruppe "Zukunftsbild" hatte das Programm für diese beiden Tage vorbereitet. Man startet mit dem Rückblick auf die Aktion in den Wochenendegottesdiensten von vor 2 Wochen. Dort hatte man die Mitfeiernden dazu angeregt sich die verschiedensten Kirchenbilder anzuschauen und sich mit anderen Gottesdienstteilnehmern darüber auszutauschen. Bei dieser Aktion war es natürlich auch ausdrücklich erwünscht, dass die Gottesdienstbesucher eine Rückmeldung zu den verschiedensten Kirchenbildern geben. Zur Frage "Wie stelle ich mir die Kirche vor Ort (die Gemeinschaft der Glaubenden) in Zukunft vor?" wurde dies von vielen in schriftlicher Form zurückgemeldet. Alle Rückmeldungen wurden in Kleingruppen gelesen und diskutiert. Den Abend ließen die Teilnehmer im Burgkeller ausklingen.

Den Samstag Morgen begann man mit einem gemeinsamen Morgenlob mit dem Pfarreirat St. Pankratius Emsdetten. Denn Kaplan Bernd Egger (ehemaliger Diakon in Liebfrauen) war mit mit der Gruppe ebenfalls an diesem Wochenende in Gemen. Nach einem stärkenden Frühstück begann die Arbeit mit der Erarbeitung von eigenen Kirchenbildern. Zufällig zusammengestellte Kleingruppen wurden gebildet. Diese erarbeiteten ihre Idee eines (für die Pfarrei Liebfrauen) optimalen Kirchenbildes und brachten diese zu Papier. Die Ergebnisse dazu kann man in der Galerie sehen. In der Vorstellungsrunde stellte man fest, dass jede Gruppe kein total anderes Kirchenbild gegenüber den anderen Gruppen erarbeitet hat. Aber jedes Kirchenbild hatte seine spezielle gute Idee.

Die weitere Vorgensweise zur Arbeit am Zukunftsbild wurde von den Teilnehmern geplant und ein grober Zeitplan für die weitere Arbeit wurde festgelegt.Ganz konkret zum Beispiel für den "Gesprächsabend zu Kirchenbildern" am Donnerstag, 14. November. Zum Abschluss des Wochenendes waren alle mit dem Erreichten und besonders der vertrauensvollen Zusammenarbeit zwischen Pfarreirat, Kirchenvorstand und Seelsorgeteam zufrieden.
Veröffentlicht: 09.11.2019