Kleistern, formen, drucken, malen ...

... sägen, falten feilen, kneten, kleben, reißen wie die großen Künstler. Jeden Dienstagmorgen trifft sich eine feste altersgemischte Gruppe in der Kita Hl. Kreuz. Hier lernten die Kinder unterschiedliche, weltberühmte Künstler unter anderem Alberto Giaconemtti (1901-1966), Vincent van Gogh oder auch Friedensreich Hundertwasser kennen. Wie gut, dass wir mit Hilfe des Tablets und Internets jede Menge Infos über deren Leben und Werke aufrufen konnten. Danach schritten die Kinder selber zur Tat. Zunächst manchmal noch recht zaghaft. Doch je länger die Kinder sich mit der Kunst auseinander setzten, desto tiefer konnten sie selber eintauchen in die Kreativität. Oberste Priorität ist es, den Kindern freies Schaffen zu ermöglichen. Wir verstehen uns in manchen Phasen als die Handlanger der Kinder (Farben reichen, gewünschte Materialien besorgen, Fragen beantworten......). Erschaffen haben sich die Kinder Kunstwerke in den verschiedensten Techniken. Entstanden sind dabei Gipsskulpturen auf Holzsockel befestigt, Drucke, Stuhlskulpturen mit den unterschiedlichsten Materialien, selbst gesägte Bilderrahmen etc. Auf dem Programm steht ein Besuch in einem "echten" Atelier. Die Neugier ist schon groß und die Kinder haben schon jede Menge Fragen auf dem Herzen. Wir sind der Meinung, je mehr wir das schöpferische und bildnerische Gestalten fördern, desto mehr schaffen wir eine solide Basis für eine möglichst breit angelegte Entwicklung des Selbstbewusstseins.
Veröffentlicht: 15.05.2019