Sonntagsgruß

„Jeder Mensch braucht ein Zuhause!“ – So lautet das Motto des diesjährigen Caritas-Sonntags, den wir in der Pfarrei Liebfrauen an diesem Sonntag begehen.
Dass der Glaube Heimat geben kann und will, haben wir vielleicht schon häufiger gehört. Wie ist das aber, wenn jemandem Heimat genommen wird, weil er bedrängt und ihm evtl. Gewalt angetan wird? Ist der Glaube dann wertlos und trügerisch geworden? Kann und darf so jemand noch vertrauen?
Vertrauen wächst aber auch wieder da, wo jemandem Vertrauen geschenkt wird und Vertrauen neu gewagt werden kann. Im Evangelium dazu stellt Jesus ein Kind in die Mitte seiner Zuhörer und sagt zu ihnen: Ihr wollt groß sein? Nehmt dieses Kind um meinetwillen auf und dient.
Manchmal sind wir vielleicht diejenigen, die auf so ein Kind schauen und feststellen, wie schwer es häufig fällt zu teilen, abzugeben, auf die Bedürfnisse des anderen einzugehen – manchmal sind wir aber auch dieses Kind und dürfen staunen, dass Jesus sich so mit den Schwachen und Wehrlosen identifiziert, ja bei ihnen zuhause sein will!
„Jeder Mensch braucht ein Zuhause!“ – ich wünsche Ihnen auf mehrfache Weise so ein Zuhause: dass Sie in Ihrer Seele bei sich selbst zuhause sein können, dass wir die Orte, die uns Heimat geben mit anderen teilen können und einander dort begegnen – und dass wir alle (spätestens am Ende) bei Gott Zuhause sein dürfen!
Einen gesegneten Sonntag und eine gute Woche wünscht Pastor Ulrich Kroppmann
 
Veröffentlicht: 14.09.2018