Mitarbeiter der "Deutschen Lebens-Rettungsgesellschaft" in der Hl. Kreuz Kita

Wasser hat für alle Kinder eine große Anziehungskraft. Besonders in den warmen Sommermonaten werden Planschbecken,  Freibäder und der Aasee liebend gerne aufgesucht. Angenehm abgekühlt lockt ein Picknick oder man döst ganz einfach auf dem Rasen vor sich hin. Das hört sich ja alles recht gut an. Doch können  Wasser und Sonne auch eine Gefahr für uns bedeuten. Deshalb laden wir jedes Jahr die Mitarbeiter der DLRG in die Kita ein. Spielerisch werden den Kindern wichtige Verhaltensregeln ans Herz gelegt. Keiner sollte ohne eine Abkühlung ins kalte Wasser springen. Wenn ich noch nicht schwimmen kann, sollte ich mich auf keinen Fall  zu nah ans Wasser trauen. Immer für erfahrene Schwimmer an meiner Seite sorgen. Hilfe holen, wenn man glaubt, dass jemand in Not geraten ist. Niemals ohne Sonnenschutz längere Zeit in der Sonne spielen. Ein T-Shirt schützt auch ein wenig vor Verbrennungen. Diese und noch jede Menge weitere Tipps und Verhaltensregeln wurden mit den Kindern diskutiert und mal mehr mal weniger von den Kindern als wichtig erachtet. Hoffen wir mal, dass die Überzeugungskraft der DLRG-Mitarbeiter alle Kinder erreicht hat. Damit unsere Kinder glücklich und unbeschadet die wunderschönen Sommermonate erleben dürfen. Einen ganz herzlichen Dank gilt den angagierten, ehrenamtlichen Mitarbeitern für diesen  wertvollen Einsatz.
Veröffentlicht: 03.07.2018