Sonntagsgruß

Liebe Gemeinde!

Dieser Tage fiel mir ein Prospekt für Bücher und Postkarten in die Hände. Normalerweise blättere ich diese Werbe-Heftchen nicht durch. Es gibt einfach viel zu viele davon. Ich wollte es gerade ins Altpapier werfen, da fiel mir ein Titel auf: „sonntags – Erfindung der Freiheit“. Vom Sonntag als Kleinod im Alltagseinerlei ist die Rede. Und davon, dass der Sonntag ein Spielplatz für Gott in dieser Welt sei.

Ich denke an den vergangenen Sonntag zurück. Hat Gott in meinem Sonntag einen Platz zum Spielen gefunden? Habe ich Gott überhaupt Zeit gegeben, damit er in meinem Sonntag auch spielen kann? Ich denke zurück an die Gottesdienste und eine Taufe in Barlo: Der frisch getaufte Zweijährige läuft mit einem Kescher durch die Kirche und sammelt damit von den Erwachsenen Papier-Fische ein. Darauf stehen Segenswünsche für ihn und sein junges Leben.
Da hat Gott einen Spielplatz gefunden. Und einen Spielgefährten!

Wenn Ihr nicht werdet wie die Kinder…

Ihr
Christian Fechtenkötter, Kaplan
Veröffentlicht: 11.11.2022




Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf www.liebfrauen.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz