Sonntagsgruß

Liebe Leser und Leserinnen,

während des Studiums in Paderborn habe ich mit vier Mitstudentinnen in einer WG gelebt, in einer Wohnung an der Königstraße. Ich bekenne, dass wir zu frühen Vorlesungen gerne mal knapp dran waren. Eine Dozentin begrüßte uns dann immer mit den Worten „Ach, endlich! Die Königskinder!“ – die Königskinder aus der Königstraße.
„Die Königskinder…“, unter diesem Titel gab es zu dieser Zeit eine Dokumentarreihe im ZDF. Töchter und Söhne europäischer Monarchen standen im Mittelpunkt. Lebensumstände fernab von dem, was mein Leben ausmacht. König, das klingt für mich nach Antiquiertheit, Weltfremdheit, Klassengesellschaft.
Ich? Ein Königskind? Naja…
Wir feiern an diesem Sonntag Christkönig.
Christus, der König. Im ersten Moment und mit meinem Bild eines Königs im Kopf scheint der Titel gar nicht zu Jesus zu passen.
Aber, wenn von Jesus als König gesprochen wird, geschieht das unter ganz eigenartigen Vorzeichen. Nicht umsonst sagt er über sich selbst: Mein Königreich ist nicht von dieser Welt.
Jesus ist ein König. Aber eben nicht nach meinem Bild. Vielleicht spreche ich besser von einer königlichen Persönlichkeit. Er lebt ein Leben für andere. Diesem König bricht kein Zacken aus der Krone, wenn er sich klein macht, um andere groß zu machen. Denn: Jeder und jede ist ausgestattet mit einer einzigartigen Würde. Gott gibt jeder und jedem Ansehen. Für ihn sind wir bedeutsam. Königlich. Königskinder.
Der heutige Christkönigsonntag ermutigt mich. Er sagt mir: Du wirst geliebt und kannst lieben. Du genießt Ansehen und kannst anderen Ansehen verleihen. Du brauchst nur Augen, Ohren und vor allem dein Herz offen zu halten. Und so wünsche ich Ihnen und mir, dass wir das Königskind in uns selbst und in den anderen entdecken.

Ihre Sonja Stratmann
Veröffentlicht: 19.11.2021




Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf www.liebfrauen.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz