Wenn du gehst, geht meine Freundschaft mit dir......

unter diesem Motto feierten 15 Heilig Kreuz-Kitakinder ihren Abschied. Unter Lindenbäumen empfingen die Kinder ihre Eltern. Hier begannen die Feierlichkeiten mit einem Wortgottesdienst unter der Leitung von Pastoralreferent Klaus Brücks. Es war einfach schön, unter freiem Himmel gemeinsam zu singen und zu beten. Die Kinder hatten bei den Vorbereitungen fleißig geholfen und Bilder gemalt, sowie sich Fürbitten ausgedacht. Nachdem alle mit einem Segen entlassen wurden, stießen Eltern und Kinder auf die vergangene Zeit an und begrüßten mit Vorfreude "Den Ernst des Lebens". Dabei stöberten die Kinder mit ihren Eltern, Großeltern oder auch Paten in ihren prall gefüllten Kitamappen. Nach einer kurzen Verschnaufpause trafen sich die Kinder mit dem Erzieherteam wieder im Garten der Kita. Immer dem  Duft  nach. Gegrillte Rinderburger und ein festlich gedeckter Tisch erwartete die kleine Gesellschaft. Und weil sich alle sooo gut kennen, fühlten sich alle pudelwohl und jeder gab am Tisch Geschichten zum besten. Es folgten noch Aktionen wie T-Shirts bemalen, Jute- säckchen mit Kräutern befüllen, einen eigenen Button gestalten und riiiieeeesen Seifenblasen machen, mit selbst hergestellter Flüssigkeit. Natürlich wurde auch ausgiebig miteinander gespielt. Und wie sagt man so schön?: "Immer wenn es am schönsten ist, werden die Feierlichkeiten beendet". In diesem Fall wurde die Haustür geöffnet, wobei alle Kinder ihr Wir-Kurs Lied schmetterten. Dann folgte der Rauswurf und die Eltern nahmen ihre Sprößlinge in Empfang! 
Veröffentlicht: 08.07.2021


 



Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf www.liebfrauen.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz