Impuls am Abend - Mit Schwung

Mit Schwung: Ich denke an Kindertage. Im Garten hatten wir eine Schaukel. Als kleines Kind in der Schaukel sitzend war es nötig, dass Vater oder Mutter die Schaukel anstießen, damit diese in Schwung kam. Und dann war das hin und her schaukeln ein Genuss. Als Kind war es dann im Wettstreit mit den anderen Kindern der Ehrgeiz, der einen trieb, ohne Hilfe anderer in der Schaukel in Schwung zu kommen. Mit Schwung – und dann aus der Höhe von der Schaukel abspringen, möglichst weit „fliegen“ und weich landen…

Mit Schwung: Vergangene Tage habe ich beim Aufräumen alte Grußkarten durchgelesen. Auf einer fand ich folgenden Spruch: „Nicht auf das Leben kommt es an, sondern auf den Schwung, mit dem wir es anpacken.“ (Herace Walpole) – Mit Schwung das Leben anpacken. Leben ist Bewegung, Entwicklung, Veränderung… - Jedenfalls nichts Statisches, kein Stillstand. Manchmal kommt es wohl zu Lähmungen. (Wenn Leid mein Leben lähmt.)

Mit Schwung das Leben anpacken. Einst hat Roman Herzog als Bundespräsident davon gesprochen, dass ein Ruck durch Deutschland gehen müsse. – Der digitale Klimagipfel, zu dem der amerikanische Präsident Joe Biden die Regierenden aus 40 Nationen eingeladen hat mit seinem Bekenntnis zum Klimaschutz hat neuen Schwung in die Bewältigung des Klimawandels gebracht.
Die Corona-Pandemie liegt bleiernd schwer über allem. Sie trübt und beeinträchtigt das Leben. Das öffentliche Leben, vor allem im Freizeitbereich wirkt wie gelähmt oder erstarrt. Ich erlebe es Abend für Abend: In den Straßen und auf den Plätzen in der Innenstadt ist es leer – wie ausgestorben. Ungewöhnlich. Wo sonst - gerade am Wochenende – das Leben pulsiert, ist aktuell Stille. – Es fehlt an Schwung.

Mit Schwung: Das Duo ‚2Flügel‘ war schon einige Mal bei uns in der Pfarrei zu Gast. Wenn die beiden Künstler Christina Brudereck und Ben Seipel zu Beginn ihres Programms sich vorstellen als „2Flügel“ dann meinen sie: Der eine Flügel ist das Instrument, an dem Ben Seipel spielt; der andere Flügel ist der Schwung im Herzen, den die beiden mitbringen, in sich spüren, göttlich angeregt, engelsgleich. Der Schwung, mit dem sie ihre Geschichten erzählen, Lieder singen und Musik spielen.

Mit Schwung das Leben anpacken. – Ich bin dabei.

Ich wünsche Ihnen einen beschwingten Ausklang dieses Tages und viel Schwung für den Sonntag und die neue Woche.

Rafael van Straelen
Veröffentlicht: 23.04.2021




Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf www.liebfrauen.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz