Impuls am Abend - Nun schlägt sie wieder

Was war das für ein Sonntagmorgen für mich heute: Nun schlägt sie wieder, die Kirchturmuhr von Liebfrauen! Gestern Abend im Rahmen des Uhrenfestes wurde die Turmuhr wieder in Gang gesetzt. Und heute Morgen um 6.00 Uhr schlug sie nach der nächtlichen Ruhe und der längeren Auszeit durch die Kirchturmsanierung und Restaurierung der Uhr sowie des Zifferblattes und der Zeiger. Mit großer Freude höre ich diesen Sonntag über ihren Stundenschlag.

Ich habe diesen Stundenschlag in den letzten Wochen und Monaten sehr vermisst. Gehört doch der stündliche Glockenklang zu meinem Tages- und Lebensrhythmus. Wenn morgens um 6.00 Uhr die Turmuhr erklingt, weiß ich, dass es Zeit ist aufzustehen. Dazu benötige ich dann kaum noch den Wecker. 

Leben im Rhythmus der Zeit. Die Turmuhr mit ihrem Stundenschlag ist mir eine Hilfe in der Struktur des Tages. 

Zwei modere Kirchenlieder kommen wir dazu in den Sinn:
„Im Meer der Zeit nicht untergehn, im Meer der Zeit den Tag bestehen; den Tag bestehen und weiter, weiter, weitergehn.“ (Gotteslob 836)

„Meine Zeit steht in deinen Händen. Nun kann ich ruhig sein, ruhig sein in dir. Du gibst Geborgenheit, du kannst alles wenden. Gib mir ein festes Herz, mach es fest in dir!“ (Gotteslob 818)

Ihr Rafael van Straelen 
Veröffentlicht: 12.07.2020




Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf www.liebfrauen.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz