Knopffest - Turmkugel und Wetterhahn schmücken wieder die Turmspitze

Er dreht sich wieder im frischen Goldkleid oben auf der Turmspitze der Liebfrauenkirche - der Wetterhahn.
Gestern Abend wurde beim so genannten „Knopffest“ eine Kapsel mit Zeitdokumenten in die Kugel eingelassen sowie Turmkreuz und Wetterhahn aufgerichtet. Zu dieser Feier trafen sich Vertreter der beteiligten Firmen, Handwerker, einige Mitglieder der pfarrlichen Gremien und des Seelsorgeteams im Pfarrgarten Liebfrauen. Pfarrer van Straelen erläuterte, dass der Name „Knopffest“  von den Turmkugeln stammt, da diese auch als Turmknöpfe bezeichnet werden. Eine Turmkugel enthält immer eine Kapsel mit Zeitdokumenten. Und so wurde die Zeitkapselmit mit für dieses Jahr aktuellen Dokumenten befüllt: eine aktuelle Ausgabe der Pfarrnachrichten "miteinander" und des BBV, einer Auswahl Euromünzen und ein digitaler Datenträger mit vielengeschichtlichen Dokumenten zur Pfarrei Liebfrauen und er der Liebfrauenkirche. Und es durfte natürlich einer Rolle Toilettenpapier sowie einer Mund Nasen Maske nicht fehlen. Hinzugefügt wurde ebenfalls eine Urkunde die das Zeitgeschehen in Stadt, Kirche und Pfarrei darstellt. Anschließend ging es mit Wetterhahn und Zeitkapsel hoch hinauf auf die "Dachterrasse". Nach Segnung des Wetterhahnes genoss man noch die fantastische Aussicht bevor der Abend bei einem Imbiss im Pfarrgarten ausklang.
Veröffentlicht: 20.05.2020


 



Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf www.liebfrauen.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz