Ab dem 9. Mai wieder öffentliche Gottesdienste

Liebe Gemeindemitglieder!

In den vergangenen Tagen ist vielfach darüber berichtet worden, dass ab dem 1. Mai in NRW wieder öffentliche Gottesdienste möglich sind. Wie ermöglichen wir dies in Liebfrauen Bocholt?
Am 23. April 2020 wurden alle Pfarreien im Bistum Münster vom Generalvikar Dr. Klaus Winterkamp darüber informiert, dass ab dem 1. Mai wieder öffentliche Gottesdienste möglich sind; dabei sind vorgegebene Abstands- und Hygienevorschriften einzuhalten. Daraufhin hat sich eine Arbeitsgruppe, bestehend aus Mitgliedern des Kirchenvorstandes, des Pfarreirates und des Pastoralteams, getroffen, um die Umsetzung dieser Anweisungen zu besprechen und eine Form zu finden, wie wir verantwortungsvoll zum einen die Regeln achten und zum anderen miteinander im Kirchenraum Gottesdienst feiern können. Folgende Aspekte sind für die Entscheidungen der Arbeitsgruppe leitend gewesen:
Bis zum 4. Mai galt das Kontaktverbot. Dieses achten wir, denn es gilt auch für uns. Dass ab dem 1. Mai öffentliche Gottesdienste möglich sind, heißt ja nicht, dass diese auch gleich ab dem genannten Datum gefeiert werden. Viele Grundrechte sind zur Zeit eingeschränkt: Reisefreiheit, Versammlungsfreiheit. Das Recht der Religionsausübung nimmt da keine Sonderstellung ein. Der Schutz der Gesundheit und des Lebens hat Vorrang.

Wir wissen darum, dass die zu findende Form des miteinander Gottesdienstfeiern im Kirchenraum eine andere sein wird als die bisher bekannte und vertraute Form. Wir werden Formen zu entwickeln haben, die eine „neue Normalität“ beschreiben und womöglich für eine lange Zeit gelten werden. Dabei wissen wir uns verantwortlich, nichts zu tun, was zu einer Ausbreitung des Corona-Virus beitragen könnte. Wie viele andere Einrichtungen und Institutionen gehen auch wir Schritt für Schritt vor im Wissen um unsere Verantwortung. Dabei schauen wir, wie die Feier der Gottesdienste sich in der Praxis zeigen und wie sie von den Mitfeiernden erlebt werden.

Wie vielen anderen Gemeindemitgliedern fehlt auch uns die gemeinsame Feier des Gottesdienstes in der Kirche. Dass sehr Vertrautes im Glauben von heute auf morgen nicht mehr möglich ist, schmerzt nach wie vor. Dass nun unter bestimmten Bedingungen dies wieder möglich ist, stimmt uns froh.

In den vergangenen Wochen haben wir durch die Corona-Krise neue Wege und Formen entdeckt, wie wir als Christinnen und Christen, als Gemeinde die Botschaft Jesu und unseren Glauben leben können, manches wie die Ostertüten-Aktion sogar als sehr kreativ und bereichernd. Auch die Vorabendmesse am Samstag im Livestream wird von den Akteuren lebendig weiter entwickelt. Mit den Sonntagsimpulsen gibt es etwas an die Hand für den Gottesdienst zuhause. Formen von „Hauskirche“ haben sich entwickelt. All dies nehmen wir wahr als Zeichen eines Veränderungsprozesses von miteinander Kirche Sein in dieser Zeit. Sollen wir all dies wieder aufgeben und einfach nur zu den alten Formen zurückkehren? Diese Frage stellt sich auch, ohne sie jetzt schon endgültig oder umfassend zu beantworten.


Vor dem Hintergrund dieser Aspekte hat die Arbeitsgruppe entschieden:
1. Wir beginnen mit den öffentlichen Gottesdiensten am 9. Mai 2020.
2. Wir beginnen zuerst einmal mit der Feier der Sonntagsmessen.
3. Wir ermöglichen die Sonntagsmesse an jedem unserer vier Kirchorte.
4. Wir nehmen die vertrauten Zeiten.
5. Wir behalten den Gottesdienst am Samstagabend im Livestream bei und bemühen uns für die, die ihn mitfeiern, den Kommunionempfang zuhause zu ermöglichen.
6. Wir benötigen viele Ordnungsdienste, freiwillige Helferinnen und Helfer, um unter Beachtung aller Abstands- und Hygieneregeln eine ruhige und gesammelte Atmosphäre für den Gottesdienst zu schaffen und den Menschen das Gefühl der Sicherheit zu geben.
7. Wir schaffen eine Sitzordnung und ein Leitsystem in unseren Kirchen, dass unter Umständen von längerer Dauer sein kann.

Gottesdienste in unserer Pfarrei Liebfrauen (ab dem 9. Mai 2020)
Samstags, 17.00 Uhr Hl. Kreuz-Kirche: Hl. Messe (öffentlich)
Samstags, 17.00 Uhr St. Helena-Kirche: Hl. Messe (öffentlich)
Samstags, 18.30 (!)Uhr Kapelle Liebfrauenkirche: Hl. Messe im Livestream (nicht öffentlich)
Samstags, 18.30 Uhr Kapelle Agneshospital: Hl. Messe (nicht öffentlich)
Sonntags, 9.00 Uhr St. Paul-Kirche: Hl. Messe (öffentlich)
Sonntags, 11.30 Uhr Liebfrauenkirche: Hl. Messe (öffentlich)
Sonntags, 18.00 Uhr Liebfrauenkirche: Hl. Messe (öffentlich) (ab 7. Juni)

Tauffeiern sind möglich. Diese finden mit einem Täufling im engen Familienkreis (als Einzeltaufe) statt.
Gedenkmessen aus Anlass einer Beerdigung sind unter den unten beschriebenen Regeln möglich.
Trauungen finden nach Absprache mit den Brautpaaren ebenso statt, Gottesdienste zu Ehejubiläen oder anderen Anlässen ebenso.
Je nach Entwicklung der Lage ändern oder erweitern wir dieses Angebot der Gottesdienste.

 

Verhaltensregeln

- Eine vorherige Anmeldung zum Gottesdienst ist erforderlich. Dies ist sowohl online auf www.liebfrauen.de/reservierung als auch telefonisch im Pfarrbüro unter 02871/2390815 möglich
- Es gibt gekennzeichnete Eingänge in die Kirche und mehrere Ausgänge
- Beim Betreten sowie Verlassen der Kirche und in der Kirche ist der Abstand von 1,5 Metern einzuhalten
- Es wird empfohlen, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen
- Nach dem Betreten der Kirche sind die Hände zu desinfizieren
- Nach Möglichkeit ein eigenes Gotteslob mitbringen
- Die in der Kirche ausliegenden Gesangbücher werden nach dem Gottesdienst eingesammelt und desinfiziert
- Die Sitzplätze sind vorgegeben und markiert
- Bei Niesen und Husten die Armbeuge nutzen
- Der Friedensgruß wird ohne Händereichen gegeben
- Vor und nach dem Gottesdienst sind Ansammlungen vor der Kirche zu vermeiden
- Den Hinweisen der Helfer*innen ist zu folgen

 

Personen, die Krankheitssymptome aufweisen oder zu einer der Risikogruppen gehören, sollten sich und andere nicht gefährden und die anderen Formen der Gottesdienstfeier nutzen (Livestream, Radio, Fernsehen, Hausgottesdienst).

Im Namen der Arbeitsgruppe „öffentliche Gottesdienste“
Rafael van Straelen
Pfarrer

 

Veröffentlicht: 30.04.2020




Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf www.liebfrauen.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz