Bauausschuss bestätigt Bebauungspläne für das neue stationäre Hospiz

Der Bauausschuss der Stadt Bocholt hat die Pläne für das neue stationäre Hospiz am heutigen Abend bestätigt*. Diese müssen jetzt noch durch die Stadtverordnetenversammlung beschlossen werden. Dann können durch die OMEGA Hospizstiftung Bocholt und Stiftung Haus Hall die weiteren Schritte unternehmen um auf dem Grundstück auf dem die Herz-Jesu-Kirche steht, das neue Hospiz zu errichten. Am 29.11.2019 stellten die Vertreter der  Stiftung die Pläne zum Teil vor. Fotos und Video zum neuen Hospiz wurden uns mit freundlicher Genehmigung durch den Architekten Leson zur Veröffentlichung überlassen.

*Nachtrag: Jetzt folgen Einleitungsbeschluss durch den Bauausschuss, Beschluss zur öffentlichen Auslegung durch den Bauausschuss, Satzungsbeschluss durch den Bauausschuss, dann Genehmigung des Satzungsbeschluss durch den Rat. Anschliessend kann Bauantrag und Baugenehmigung erfolgen.

Fotos und Videos: Copyright Architekt Leson, Bocholt.

 
Veröffentlicht: 05.12.2019


 



Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf www.liebfrauen.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz