Sonntagsgruß

Liebe Leserinnen und Leser,
In den vergangenen Wochen habe ich den Mädchen und Jungen in den 4. Schulklassen unserer Grundschulen die kommende Sternsingeraktion vorgestellt. Dazu haben sich die Kinder auch einen Film* über Kinder und Jugendliche mit Behinderungen in einer Einrichtung in Lima (Peru) angesehen und waren davon ziemlich beeindruckt.
Besonders von Roma, einer Jugendlichen mit Down-Syndrom, die im Brustton der Überzeugung sagte: „Ich bin einzigartig! Einzigartig! Meine Mama sagt mir auch immer, dass ich einzigartig sei!“ Bei diesen Worten blickt sie den Betrachter mit strahlenden Augen an.
Jeder Mensch ist einzigartig, Sie, Ihr und ich. Manchmal vergessen wir das, dann ist es gut eine „Mama“ zu haben, die uns das wieder in Erinnerung ruft.
Vielleicht denken Sie daran, wenn am 5. Januar die Sternsinger bei Ihnen vor der Tür stehen und den Segen für das Neue Jahr 2019 in Ihr Haus bzw. Ihre Wohnung bringen.
Ich bin EINZIGARTIG!
Eine ziemlich gute Idee unseres Gottes, nicht wahr?
Ihr Pastoralreferent Klaus Brücks
*Den Film können Sie auch auf unserer Homepage www.liebfauen.de herunter laden.

 
Veröffentlicht: 28.12.2018