Wallfahrt der kfd St. Paul nach Eggerode

Über 30 Frauen der kfd St. Paul fuhren am Dienstag, den 26. September 2017 zum Marienwallfahrtsort Eggerode in der Nähe von Schöppingen. Begleitet und geistlich betreut wurde die Gruppe von dem neuen Kaplan der Pfarrei Liebfrauen Lukas Hermes.

Nach der Ankunft in Eggerode stärkte die Gruppe sich erst einmal mit Kaffee und Kuchen im Hotel Winter, bevor sie nach einer kurzen Andacht in der Wallfahrtskapelle den Gang den Kreuzweg entlang antrat. Das Wetter war herrlich, ein richtig schöner goldener Herbsttag, und es war ein beeindruckendes und meditatives Erlebnis, mit so vielen schweigenden Frauen den wunderschön naturbelassenen Kreuzweg entlang zu gehen.

Kaplan Hermes hatte nachdenklich machende und passende Texte zum Kreuzweg für die Gruppe vorbereitet. Beim anschließenden Kerzenopfer und im Abschlussgottesdienst in der Kirche hatte jede Frau noch einmal die Gelegenheit, ihre persönlichen Gebete und Anliegen zu Gott und zur Gottesmutter zu tragen.

Alle Frauen haben diesen Nachmittag als wunderschön und sehr bereichernd empfunden.

Ein großer Dank nochmal an unseren neuen Kaplan Lukas Hermes für die schöne Gestaltung der Wallfahrt, wir haben uns bei ihm sehr gut aufgehoben gefühlt!

Bocholt, den 28.09.2017

Hedwig Bruckmann
Veröffentlicht: 30.09.2017