St. Paul unterstützt Krankenhaus in Äthiopien - Einfach Essen sei Dank!

2.700 EUR für Sr. Rita in Attat / Äthiopien

Am Palmsonntag fand in St. Paul wieder das traditionelle "Einfach Essen" statt. Nach den Gottesdiensten und der Palmweihe wurden im vollbesetzten Pfarrheim 200 Portionen Erbsensuppe mit Einlagen, die vom DRK zubereitet waren, angeboten. Das Essen schien den Gästen gut zu schmecken, denn gegen Ende waren alle Portionen komplett ausgegeben worden.     

Die Besucher bedankten sich mit großzügigen Spenden, die dem EineWeltProjekt von St. Paul in Äthiopien zu Gute kommen. Über 1.800 EUR können Schwester Rita, die als Missionsärztliche Ordensschwester, medizinische Direktorin und Gynäkologin im katholischen Attat Hospital in Äthiopien tätig ist, für ihre Arbeit zur Verfügung gestellt werden. Der Sonntagscafé - Kreis von St. Paul stockte den Spendenbetrag aus dem Verkauf der von ihnen gespendeten selbstgebackenen Kuchen um 300 EUR auf. Aus den Seniorentreffen und dem Fischessen am Aschermittwoch der Gemeinde kam eine weitere Spende von 570 EUR hinzu.  

Insgesamt werden in den nächsten Tagen somit rund 2.700 EUR an Sr. Rita überwiesen. Der Ortsausschuss St. Paul bedankt sich - auch im Namen der Menschen in Äthiopien - bei allen Spendern und ehrenamtlichen Helfern, die diesen sehr guten Erfolg möglich gemacht haben. 

(Weitere Informationen unter EineWeltKreis St. Paul).

10.4.2017/HGB

Veröffentlicht: 11.04.2017