Cäcilienfest 2016 des Kirchenchores Liebfrauen

Am 1. Adventssonntag feierte der Kirchenchor Liebfrauen nach einer mit modernen und traditionellen Adventsgesängen gestalteten Messe sein diesjähriges Cäcilienfest im Kolpinghaus.

Einer Rückschau der Vorsitzenden, Elisabeth Kortenhorn, auf das Chorleben des vergangenen Jahres folgte ein Ausblick der Chorleiterin auf das kommende Jahr, in dem das 125-jährige Chorjubiläum (2018) vorbereitet werden soll.

Anschließend gab Blumen für Veronika Heßling, die bereits seit 40 Jahren in mehreren Kirchenchören aktiv ist.

Außerdem erhielten je einen Strauß Dieter Essing, der 22 Jahre lang die Finanzen des Chores regelte, und die Chorleiterin, Kantorin Irmhild Abshoff, als Zeichen der Wertschätzung ihrer Arbeit.

Am 2. Weihnachtstag wird der Kirchenchor Liebfrauen nach intensiver Probenphase zusammen mit zahlreichen Gastsängern im Festhochamt mit der neueinstudierten Großen Credomesse für Soli, Chor und Orchester von Wolfgang Amadeus Mozart zu hören sein.

Text: Elisabeth Kortenhorn, Fotos: Elisabeth und Heinz Kortenhorn
Veröffentlicht: 06.12.2016