Orgelkonzert der besonderen Art für die Vinzenzkonferenz Heilig Kreuz

"Orgelimprovisationen zu gegebenen Themen" - unter diesem Motto stand das Benefizkonzert, mit dem Dirk Elsemann sein Publikum am Sonntagabend in der Liebfrauenkirche faszinierte. Die knapp 70 Zuhörer waren sehr beeindruckt, in welcher Virtuosität der Organist den Kirchenraum in einen fantastischen Klangraum zu verzaubern vermochte. "Auf Zuruf" improvisierte er in unterschiedlichen Stilen zu so unterschiedlichen Themen wie "Großer Gott wir loben dich" oder "Von Guten Mächten wunderbar geborgen". Für Dirk Elsemann war der Auftritt ein Heimspiel, denn einem großen Teil des Publikums war er bereits bekannt als ehemaliger Organist in Heilig Kreuz. Mittlerweile ist der vielbeschäftigte Künstler unter anderem Dozent für Liturgisches Orgelspiel und Improvisation in Berlin und Hannover. Trotz zahlreicher Termine fand er den Weg zurück an seine alte Wirkungsstätte, um seine Kunst den Hilfsbedürftigen zugute kommen zu lassen, die von der Vinzenzkonferenz Heilig Kreuz unterstützt werden. Sein musikalischer Einsatz an diesem Abend ist ihm mit stehendem Applaus des begeisterten Publikums gedankt worden; die Vinzenzkonferenz ist ebenfalls begeistert über Dirk Elsemanns ehrenamtliches Engagement und bedankt sich ganz herzlich bei ihm und allen Spendern im Namen der Kinder und Familien in Rumänien sowie der Hilfsbedürftigen bei uns zuhause!

Jan-Bernd Lepping, Vorsitzender der Vinzenzkonferenz Heilig Kreuz
Veröffentlicht: 26.09.2016