Messdienertag 2014 im Irrland

Am 14.06.2014 war es endlich soweit. Der lang ersehnte „Messdiener-Dankeschön-Tag“ war endlich gekommen.

Um neun Uhr morgens ging es los: Insgesamt 47 Messdiener/Innen und ihre Leiter inklusive Kaplan Marco Klein und Priesteramtsanwärter Bernd Egger brachen auf ins „Irrland“ nach Kevelaer.
Dort erwarteten uns Hüpfkissen, Wasserspiele, Labyrinthe aus Wasser und Grünpflanzen, Rutschen in sämtlichen Formen und Höhen, Go-Kart Rennbahnen, Bauernhoftiere und eine Affeninsel.
Doch das absolute Highlight für alle war sicher die Mais-Halle. Dort warteten mehrere Tonnen Maiskörner wie in einer Riesigen Badewanne auf uns. Nach dem Bad im Mais hatte zwar so manches T-Shirt die Farbe in „Mais-Mehl-Weiß“ geändert doch alle hatten einen Riesenspaß!!!
Gestärkt durch Grillwurst, Salate, Kuchen und reichlich „Lagerlülle“ hatten wir alle zusammen einen wirklich spaßigen und lustigen Tag im Irrland.

Abschließend feierten wir noch Gemeinsam den Gottesdienst in der Herz-Jesu Kirche, in dem sich so manches Gemeindemitglied aufgrund unserer eigentlich nicht mehr ganz kirchentauglichen Kleidung und dem leichten Mais-Geruch wunderte, wo denn Wohl diese gut gelaunte Truppe von Messdienern wohl herkommt.

Aber uns war das egal, es war ein wunderschöner GEMEINSAMER Tag, der unbedingt nach Wiederholung ruft!!!!

Veröffentlicht: 24.06.2014