Cäcilienfest des Kirchenchores Liebfrauen

Am Sonntag, dem 26. November feierte der Kirchenchor Liebfrauen sein Cäcilienfest im Pfarrsaal. Er gestaltet den 10 Uhr Gottesdienst u.a. mit
2 Bachchorälen. Das anschließende Zusammensein mit aktiven und passiven Sänger und Sängerinnen im Pfarrsaal, in diesem Jahr ohne Jubilars Ehrungen, fand in lockerer Runde statt.
Durch Elisabeth Kortenhorn wurde mit einem Präsent dem Chorleiter Philipp Hövelmann gedankt, der mit Beharrlichkeit und Zutrauen zum Können der Chormitglieder beiträgt Gottesdienste musikalisch ansprechend zu gestalten; zwar nicht mehr mit großen Orchestermessen aber mit vielen schönen und interessanten Liedsätzen für kleinere Besetzung.
Außerdem wurde Margit Rudde mit einem Blumenstrauß für ihre lange Tätigkeit als Schriftführerin gedankt, sie hatte sich seit 2014 im Vorstand um "Bürobelange" des Chores gekümmert. Diese Aufgaben werden jetzt von den anderen Vorstandsmitgliedern übernommen.
Ursel Cebulla, frühere Vorsitzende des Chores, dankte mit einer Rose der jetzigen ersten Vorsitzenden Elisabeth Kortenhorn für ihren Einsatz.
Das Fest klang mit vielen angenehmen Gesprächen, in denen auch an die verstorbenen Chormitglieder und viele schöne gemeinsame Erlebnisse erinnert wurde, aus.
Veröffentlicht: 29.11.2023


 

 


Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf www.liebfrauen.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz