Sonntagsgruß

Ungewöhnliche Fragen

Wer bin ich?
Was möchte ich?
Wem diene ich?

Ungewöhnliche Fragen, die ich da am
1. Januar auf meinem Abreißkalender fand, in einer nach wie vor ungewöhnlichen Zeit...
Drei Fragen, die es in sich haben, die ich nicht so leicht beantworten kann. Aber, wenn ich darüber nachdenke, drei Fragen, die vielleicht ganz gute Wegbegleiter sein können durch all das, was mich in diesem Jahr erwartet, wer mir so begegnen wird, was auf mich zukommt…
Mit Sonntag, dem Fest Taufe des Herrn, endet die Weihnachtszeit schon wieder und wenn am Montag die Schule wieder beginnt, beginnt für die allermeisten auch die erste „Alltagswoche“ des Jahres. Alles geht wieder seinen Trott. Ja, bis uns das erste Ungewöhnliche des Jahres entgegen kommt: Eine Erkrankung, ein Glückmoment, ein Unfall, der Verlust eines geliebten Menschen, eine Liebschaft, eine Freundschaft…
In allem, was das Jahr für Sie bereithält, wünsche ich Ihnen immer wieder Zeit sich zu hinterfragen:
Wer bin ich?
Was möchte ich?
Wem diene ich?
… und Gottes Segen!

In diesem Sinne – einen schönen Sonntag und eine gute erste „Alltagswoche“ im neuen Jahr.

Ute Gertz
Pastoralreferentin
Veröffentlicht: 06.01.2023




Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf www.liebfrauen.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz