"red wednesday" - Aktionstag für verfolgte Christen weltweit

Mit dem "red wednesday" macht das internationale katholische Hilfswerk KIRCHE IN NOT auf das Schicksal von Millionen verfolgter und unterdrückter Christen auf der ganzen Welt aufmerksam. Um ein äußeres Zeichen zu setzen, werden rund um diesen Tag weltweit hunderte berühmte Kathedralen, Kirchen, Klöster und öffentliche Gebäude von innen und außen blutrot angestrahlt. Auch die Pfarrei Liebfrauen hat sich in diesem Jahr wieder an dieser Aktion beteiligt und hat die Liebfrauenkirche am Mittwoch, 23. November, in rotem Licht erstrahlen lassen.
Veröffentlicht: 29.11.2022


 



Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf www.liebfrauen.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz