Adventskalender - Segnende Hände

„Segnend halte Hände über uns.“ – So lautet es in einem modernen Kirchenlied.

Mit dem heutigen Sonntag geht die Weihnachtszeit offiziell zu Ende. (Und damit auch unser Adventskalender mit seinen Impulsen.) Was bleibt?

Mit diesem -noch neuen- Jahr werden wir Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter erleben. Wir werden in den Medien von schrecklichen Ereignissen, von politischen Krisen, von herausragenden Leistungen und Erfolgen, von Skandalen und Tragödien, von Festen und freudigen Momenten hören; und persönlich auch das ein oder andere Frohe oder Traurige erleben…

Das ist das Leben. Und es geht weiter. Das Tagtägliche und das Besondere gehören dazu.
Und in all dem und zu all dem die Bitte: „Segnend halte Hände über uns.“

„Herr, wir bitten: Komm und segne uns,
lege auf uns deinen Frieden.
Segnend halte Hände über uns.
Rühr uns an mit deiner Kraft.“
(Gotteslob 834)

Möge Gott Dich anrühren mit seiner Kraft; möge er seinen Frieden auf Dich legen; möge er segnend seine Hände über Dich halten – heute und morgen und jeden Tag in diesem Jahr!


Rafael van Straelen
Veröffentlicht: 07.01.2022




Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf www.liebfrauen.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz