Adventskalender - „Wirst Du für mich der Engel sein?“

Engel haben in der Weihnachtszeit Hochkonjunktur. Entweder im Himmel beim Plätzchen backen oder in diversen Illustrationen von Krippen und anderen schmuckhaften himmlischen Szenen.

Und natürlich als Stichwortgeber für die Hirten, damit die Geburt Jesu nicht unbemerkt an der Öffentlichkeit (eines weitab gelegenen Stalles) vorübergeht.

1972 hat der der Priester und Lyriker Wilhelm Willms aber auch getextet:
„Welcher Engel wird uns sagen, dass das Leben weitergeht?
Welcher Engel wird wohl kommen, der den Stein vom Grabe hebt?
Welcher Engel wird uns zeigen, wie das Leben zu bestehn?


Welcher Engel schenkt uns Augen, die im Keim die Frucht schon sehn?
Welcher Engel öffnet Ohren, die Geheimnisse verstehn?
Welcher Engel leiht uns Flügel, unsern Himmel einzusehn?

Wirst du für mich, werd ich für dich der Engel sein?“


Wenn wir in dieser Weise Engel füreinander sind,
dann wird auch das neue Jahr 2022 ein gesegnetes
Jahr sein. Dann können wir bei allen Schwächen und Vorläufigkeiten einander er-tragen und zum Segen füreinander
werden.



Evtl. hilft beim „zum Segen werden“ auch
das gesungene Lied:

https://youtu.be/4qCrA2206sI


Pastor Ulrich Kroppmann
Veröffentlicht: 03.01.2022




Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf www.liebfrauen.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz