Adventskalender - Segen sein im täglichen Miteinander - 2. Teil

Zwischen den Jahren habe ich noch auf eine ganz andere Art erfahren, wie Menschen „Zum Segen“ für ihre Mitmenschen beitragen können. Während eines Kurzurlaubes haben wir uns in vielen Kirchen die Krippen angesehen. Jede dieser sehr unterschiedlich und teilweise mit großem Aufwand gestalteten Krippen habe ich als Beweis dafür empfunden, dass es vielen Menschen ein großes Anliegen ist, die Segensbotschaft von Bethlehem weiter in die Zukunft zu tragen.

Der Kabarettist Hans-Dieter Hüsch schreibt in seinem Gedicht „Jahressegen“ passende Zeilen zum Thema:

Gott löst das Geheimnis der Liebe durch Jesus Christus
Und wir sehen von neuem ganz hell und klar,
dass Licht über allen Eismeeren aufgegangen ist
Und dass alle Welt sich im Geiste aufmacht nach Bethlehem
Das Licht des endlosen Friedens suchen – die Liebe
Das Licht der plötzlichen Erkenntnis, so nenne ich es,
dass kein Mensch ohne die anderen Menschen existieren kann
Dass wir nur überleben, wenn wir miteinander und füreinander leben
Möge Gott uns als Mitstreiter aufnehmen, die daran arbeiten wollen,
dass Gott nicht umsonst geboren wurde gestern und heute und morgen.

(Auszüge aus dem Gedicht)


Hedwig Bruckmann
Veröffentlicht: 03.01.2022




Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf www.liebfrauen.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz