Stimmungsvolles Konzert des Quartettvereins

Am Sonntag Nachmittag füllte sich die Liebfrauenkirche mit zahlreichen Musikliebhabern die. Sie hatten sich auf den Weg in die vollbesetzte (Coronakonform!) Liebfrauenkirche gemacht, weil der Männergesangverein Quartettverein zu seinem Konzert eingeladen hatte.

Pfarrer Rafel van Straelen begrüßte den Chor und die anwesenden Konzerteilnehmer mit Informationen zum Chor und lud ein das Konzert unter Leitung von Otto Groll zu genießen.
Der Chor wurde durch Kirchenmusiker Philipp Hövelmann an Orgel und Klavier begleitet. Die Sänger präsentierten das weite Spektrum ihres Können von "The Lords prayer" über Schuberts "Ave Maria" bis hin zum "Halleluja" von Leonard Cohen. Die Solisten Anna Maats, Jöpe Grunden, Winni Biermann und Wolfgang Pieper rundeten den Chorgesang gekonnt ab.

Die anwesenden Musikliebhaber zollten dem Chor durch langanhaltendem Applaus Respekt. So kamen sie natürlich nicht ohne eine Zugabe davon. Sie freiwillige Spende kommt dez  örtlichen Hospizstiftung OMEGA zu Gute.
 
Veröffentlicht: 17.10.2021


 



Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf www.liebfrauen.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz