Impuls am Abend – Gegebene Zeit

Heute Mittag bei Tisch drehte sich das Gespräch unter anderem auch um die Zeit, die ich als Menschen habe oder meine zu haben. „Wenn ich später mehr Zeit habe, dann mache ich…“ Oder. „Ich möchte mehr Zeit haben für…“Und so ähnlich.
 
Nun kann kein Mensch überschauen, wieviel Zeit ihm gegeben ist. So war ein Wortbeitrag bei meinem Tischgespräch auch: „Wenn ich Zeit haben möchte, um etwas bestimmtes zu tun, dann muss ich es jetzt tun.“
 
Mit ist dazu ein Text von Johanna Ollech in den Sinn gekommen:
 
„Gott gebe dir Zeit, um dein Leben zu ordnen.
Er gebe dir Zeit, das Leben zu genießen.
Er gebe dir Zeit zum Alleinsein und Nachdenken.
Er gebe dir Zeit für dich und die Leute, die du liebst.
Er gebe dir Zeit, aus deinem Leben zu lernen.“
 
(zitiert aus: Alles hat seine Zeit; Benno-Verlag, Leipzig; 2021)
 
In dieser Woche beginnt bei uns das neue Schuljahr. Kinder und Jugendliche machen sich wieder auf den Weg zur Schule, um dort zu lernen. – Gott gibt mir Zeit, um aus meinem Leben zu lernen. – Wozu nutze ich die mir gegebene Zeit? Was möchte ich aus meinem Leben lernen oder habe ich bereits gelernt?
 
Ich wünsche Ihnen am Abend dieses Tages, ein gutes Innehalten und Betrachten der Ihnen gegeben Zeit.
 
 
Ihr
Rafael van Straelen
 
Veröffentlicht: 16.08.2021




Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf www.liebfrauen.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz