Impuls am Abend - Lost & Found

"Lost & Found" – so werden an Flughäfen und Bahnhöfen Schalter bezeichnet, bei denen Passagiere und Fahrgäste melden können, wenn ein Gepäckstück verloren gegangen ist. In der aktuellen Ferien- und Reisezeit wird dieser Schalter wohl öfter wieder Zulauf erhalten.

Es gehört zum täglichen Leben, dass Dinge verloren gehen, der Mensch etwas verliert oder so verlegt hat, dass er es nicht auf Anhieb wiederfindet, sondern erst nach stundenlangem Suchen.

Vor einigen Wochen hat eine Erzieherin der Kindertagesstätte Herz-Jesu mir eine schöne Begebenheit erzählt. Auf dem Außengelände sind einige Spielgeräte erneuert worden. Bevor die neuen Geräte aufgebaut werden konnten, mussten die alten abgebrochen werden. Wegen der festen Verankerungen in der Erde gab es einiges zu ‚buddeln‘. Ein Minibagger war dazu eingesetzt. Bei diesen Arbeiten kam noch etwas anderes zu Tage: eine Kinderregenjacke!
Das mit vielen Kindern in der Kita einmal ein Kleidungsstück verloren geht oder verwechselt wird, kommt immer wieder mal vor. Diese Jacke jedoch musste schon einige Monate, vielleicht sogar Jahre, tief in der Erde verbuddelt gewesen sein, da sie schon völlig von Baumwurzeln überzogen war.

"Lost & Found"! Dieser Fund hat das Team der Erzieherinnen sehr zum Staunen gebracht. Denn wer ist schon einmal auf die Idee gekommen, verlorene Kleidungsstücke in der Erde zu suchen. Kinder jedenfalls scheinen diese Form der Aufbewahrung schon mal zu nutzen. Kinder sind einfach immer wieder für einen Überraschung gut!

"Lost & Found". Wenn Sie beim nächsten Mal etwas verloren haben und suchen, dann sollten Sie auch an Orte und Möglichkeiten denken, die Ihnen bisher noch nicht in den Sinn gekommen sind.

Ihr
Rafael van Straelen
Veröffentlicht: 14.07.2021




Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf www.liebfrauen.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz