Impuls am Abend - Halbzeit

Jetzt während der Herren-Fußball-EM, deren Spiele alle in den Medien mitzuverfolgen sind, ist die Halbzeit und deren Pause wieder gut erlebbar. In einer Halbzeitpause nutzt der eine die Gelegenheit für einen Toilettengang oder der andere zum Nachschub Holen von Getränken, Chips oder Salzgebäck. Im Fernsehen ist die Halbzeitpause mitunter mit einer kurzen Nachrichtensendung gefüllt.

Vor allem aber sind in einem Studio Moderator(in) und Gäste, so genannte Experten beisammen, um die erste Halbzeit Revue passieren zu lassen und entsprechende Analysen, Bewertungen und Kommentare zur ersten Halbzeit und Änderungsvorschläge für den Spielverlauf in der zweiten Halbzeit kundzutun. 

Heute – am 1. Juli – ist sozusagen Halbzeit. Die erste Hälfte des Kalenderjahres ist um. 
Halbzeitpause! – Auch wenn es keine richtige Pause zum Verschnaufen gibt, wobei die Sommerferien so etwas sein sollten, übertrage ich einmal: 

Ich kann heute Abend Rückblick halten auf die erste Jahreshälfte. Wie ist sie gewesen? Was hat sich ereignet? Was ist aus den Vorhaben und Zielen für dieses Jahr, die ich zum 1. Januar ins Auge gefasst habe, geworden? Liege ich vorn oder zurück? 
Was möchte ich mit Blick auf das zweite Halbjahr neu ins Auge fassen, ändern oder erreichen? Wo kniee ich mich rein? Was gehe ich beherzt an?

Ich wünsche Ihnen eine gute Halbzeitpause und konstruktive Lagebesprechung.

Einen schönen Abend und Tagesausklang wünscht Ihnen 


Ihr
Rafael van Straelen
 
Veröffentlicht: 01.07.2021




Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf www.liebfrauen.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz