Impuls am Abend - Gebrauchsanweisung fürs Gebet

Fastenzeit: Zeit der kritischen In-Blick-Nahme der eigenen Person und des eigenen Verhaltens. In seiner Bergpredigt gibt Jesus den Seinen einiges mit auf dem Weg. Sie sollen ihr Verhalten beim Fasten, beim Almosengeben und beim Gebet gut prüfen. Über das Gebet sagt Jesus:
„Wenn ihr betet, dann tut es nicht wie die Scheinheiligen! Sie beten gern öffentlich in den Synagogen und an den Straßenecken, damit sie von allen gesehen werden. Ich versichere euch: Sie haben ihren Lohn schon kassiert. Wenn du beten willst, dann geh in dein Zimmer, schließ die Tür zu und bete zu deinem Vater, der im Verborgenen ist. Dein Vater, der auch das Verborgene sieht, wird dich dafür belohnen. Wenn ihr betet, dann leiert nicht Gebetsworte herunter wie die Heiden. Sie meinen, sie könnten bei Gott etwas erreichen, wenn sie viele Worte machen. Ihr sollt es anders halten. Euer Vater weiß, was ihr braucht, bevor ihr ihn bittet.“ (Matthäusevangelium 6, 5-8)
 
Dazu habe ich in einem Gedichtband von Andreas Knapp folgendes Gedicht entdeckt:
 
„wenn du beten willst
bring dich zum schweigen
 
keine höhenflüge der gedanken
tiefpflug ins innere erdreich
 
du brauchst den himmel nicht bestürmen
du rennst offene türen ein
 
du fürchtest gegen eine wand zu reden
doch die wände haben ohren
 
schütte dein herz ganz aus
leere wird fülle“ *
 
Mit diesen Gedanken mein Beten überprüfen. Einen Moment innehalten und bei diesen Zeilen verweilen. Einige Minuten schweigen und mich so sammeln lassen. IHM, Gott, mein Herz ausschütten. ER wird die Leere füllen. Eine Anregung für jetzt oder für die nächsten Tagen.
 
Ich wünsche Ihnen einen guten Abend und Ausklang dieses Tages.
 
 
Rafael van Straelen
 
 
* Andreas Knapp; ganz knapp. Gedichte an der Schwelle zu Gott, Echter-verlag 2020
 
Veröffentlicht: 02.03.2021




Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf www.liebfrauen.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz