Sonntagsgruß

Liebe Leserinnen und Leser,

am Donnerstag fand ich zufällig in einer Schublade eine Streichholzschachtel. Sie war mal Teil eines Geschenks. Auf der Schachtel steht: „Für dich soll’s Konfetti regnen.“ Und als ich die Schachtel aufziehe, fällt es mir schon entgegen: buntes, leichtes Konfetti! Und langsam wird mir bewusst, wie gut das Konfetti in den Tag passt. Donnerstag – Altweiber! Der Auftakt zum Karneval 2021.
Ein Datum, was in diesem Jahr so unwirklich ist. Alles anders: Keine Umzüge, kein Feiern, kein Konfetti, das ich mit vollen Händen werfen kann… 
Aber in diesen Zeiten ist eh alles anders. Und die Schachtel macht mir bewusst, dass auch in dieser Zeit Platz ist für Konfetti, Freude und Leichtigkeit. Trotz allem – oder gerade deswegen!
Ich beschließe, mir - im übertragenen Sinn - selber Konfetti ins Leben zu streuen, gönne mir einen Berliner vom Bäcker um die Ecke, und verabrede mich mit Freund*innen zu einem digitalen Sekt.
Manchmal muss ich selber Konfetti ins Leben streuen, in mein eigenes oder dass der Mitmenschen. Bewusst Platz machen für Leichtigkeit, Humor und Optimismus. Denn wir leben als Christ*innen mit dem Glauben an einen Gott, der Freude, Lachen und Gemeinschaft will. Und Hoffnung und Zuversicht. So ist meine Stimmung nicht immer, aber es lohnt sich, gerade in diesen Zeiten immer mal wieder an dieser Stimmung zu arbeiten.
Ich wünsche Ihnen und euch ein paar Konfetti-Momente, besonders an diesem Wochenende!

Ihre und eure, Sonja Stratmann
Veröffentlicht: 12.02.2021




Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf www.liebfrauen.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz