Impuls am Abend - Unterm roten Kreuz wird geimpft

Wo gebetet wird, wird geimpft, das gilt seit einigen Tagen für die Agneskapelle im Diepenbrockstift. Die Kapelle aus dem 15. Jahrhundert ist Impfzentrum für die Bewohnerinnen und Bewohner und das Personal des Hauses.
 
Das geschieht unter dem modernen Lichtkreuz von Ludger Hinse „Tod & Liebe“.
 
Das rote Kreuz kann gut die beiden Funktionen bezeichnen, denen die Kapelle zur Zeit dient. Als Kreuz steht es für die Feiern des Glaubens, besonders des Todes und der Auferstehung Jesu. Als rotes Kreuz kann man es sehen als Zeichen der Hilfsorganisation Rotes Kreuz. Es geht um die Heilung von Leib und Seele. Dabei gibt es Gemeinsamkeiten.
 
Wir feiern in der Eucharistie die Wandlung des tödlichen Verhältnisses von Leben und Tod zugunsten des Lebens. Durch die Impfung soll die Todesgefahr durch das Virus gebannt werden.
 
Die Impfung ist freiwillig. Zu den Gottesdiensten kommen die Menschen auch aus freien Stücken.
 
Die Heilmittel der Kirche (Sakramente, Segnungen) und der Impfstoff werden gratis gegeben, gehen unter die Haut und tun gar nicht weh.
 
Die Impfspritze hat fast sakramentalen Charakter. Wie die Sakramente ist sie Zeichen für Heilung und Leben in bedrohlichen Situationen.
 
Der Impfstoff soll den Körper immun machen gegen das böse Virus. Gebet und Gottesdienst stärken gegen die Anfechtungen des Bösen.
 
Gottesdienst und Menschendienst gehören zusammen.
 
Papst Franziskus hat auf die heilende Aufgabe der Kirche hingewiesen:
„Ich sehe ganz klar, dass das, was die Kirche heute braucht, die Fähigkeit ist, Wunden zu heilen und die Herzen der Menschen zu wärmen – Nähe und Verbundenheit. Ich sehe die Kirche wie ein Feldlazarett nach einer Schlacht.“ (Spadaro, Antonio: Das Interview mit Papst Franziskus).
 
Die Agneskapelle ist jetzt nicht nur wie ein Feldlazarett, sondern ist es im wörtlichen Sinne. Das ist gut so. So ist sie Ort der Heilung des ganzen Menschen.
 
Ich wünsche Ihnen Gesundheit an Leib und Seele.
 
Schalom.
 
Ihr
Hans Döink
 
Veröffentlicht: 01.02.2021




Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf www.liebfrauen.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz