Impuls am Abend - Wunderkerze

Zum vergangenen Weihnachtsfest habe ich mit einem lieben Weihnachtsgruß eine sternförmige Wunderkerze geschenkt bekommen. Ich fand es ideal, am Abend des Dreikönigstags, dem Tag der Sterndeuter aus dem Morgenland, sie auf meiner Terrasse abzubrennen. Das habe ich getan.
 
Die brennende Wunderkerze lässt die Hitze des Feuers spüren. Lebendig sprühen die heißen Funken – wie kleine Blitze. Für einen kurzen Moment ist der Stern hell leuchtend und Funken sprühend zu sehen. Das wunderbare Spiel dauert nur eine kurze Weile. Dann ist das faszinierende Ereignis vorbei. Die Stern-Wunderkerze ist still, verglüht. Kein Licht mehr, keine Funken, kein Blitz; nur noch graue Asche, totes Material.
 
Alles Leben, das am Anfang noch drinsteckte, durch das Anzünden geweckt, hat sich ausgebrannt – unumkehrbar! So ist es eben auch mit manchem Stern. Zuerst leuchtet er hell, spendet Licht; dann verlischt er, unumkehrbar.
 
So ist es auch mit jedem Jahr; ob Kalenderjahr oder Lebensjahr. Am Anfang steckt Energie darin, die noch zu entfachen ist; die sich zeigt in aufleuchtenden und schönen oder bezaubernden Momenten. Und dann zeigt sich, dass die Tage vorübergehen, verstreichen, vorbeiziehen.
 
Bei Sternen ist es so: Da das Licht aufgrund seiner Entfernung sehr lange benötigt, kann es sein, dass ein längst verloschener Stern immer noch am Nachthimmel leuchtet. Der Stern leuchtet nach.
 
Das wünsche ich jeder und jedem am Ende eines jeden Tages und für die dunklen Phasen des Jahres und Lebens: Möge das Leuchten und die Freude der schönen Momente lange nachklingen in den Zeiten der Sorge, der Klage, der Trauer, des Scheiterns oder der Enttäuschung.
 
Möge das Licht, die Hoffnung und die Freude von Weihnachten noch lange über die Weihnachtszeit hinaus in diesem Jahr leuchten.
 
Das wünscht Ihnen und Dir
  
Rafael van Straelen
 
Veröffentlicht: 04.01.2021




Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf www.liebfrauen.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz