Adventskalender - "Heute hier - morgen dort"

So lautet der Titel eines der bekanntesten Lieder des Musikers und Liedermachers Hannes Wader (*1942), das er 1972 komponiert hat. Ein Weltenbummler bzw. Wandervogel reflektiert sein rastloses Leben, das ihn mal hierhin, mal dorthin geführt hat. Über den gelegentlichen Wunsch, an einem festen Ort zu bleiben, siegt schließlich immer die Sehnsucht, weiterzuziehen.
 
Mich erinnert das an die Jüngerinnen und Jünger Jesu, die das Evangelium, die frohe Botschaft damals bis an die Grenzen des römischen Reiches getragen haben und darüber hinaus. Besonders Paulus, der „Völkerapostel“, der jahrelang im „Auftrag des Herrn“ unterwegs gewesen ist, kommt mir in den Sinn.
 
Nach ihm und den anderen „Urzeugen“ waren es ungezählte Frauen und Männer, die ihren Glauben „unterwegs“ verkündet haben. Nicht immer waren sie und ihre Botschaft willkommen. Viele von ihnen wurden verfolgt und sogar getötet wie z. B. Bonifatius. Und andersherum: Nicht selten wurde die christliche Botschaft dafür missbraucht, um kolonisierte Länder und indigene Völker zu unterdrücken. Nicht zuletzt deshalb löst der Begriff „Mission“ unterschiedliche Meinungen und Gefühle aus.
 
Mir scheint, dass Weltenbummler selten geworden sind: Abgelöst von Heerscharen von Touristen, die per Flugzeug und Schiff die Welt nach einer festgelegten Route bereisen, zumindest vor der Pandemie. Die für ein Selfie zum Nordkap fahren, das Bild posten und wieder verschwinden.
 
Bummeln, das beinhaltet Zeit und Muße, sich auf Orte und Begegnungen mit den Menschen dort einzulassen. Weltenbummler – so denke ich – sind neugierig und begegnen anderen auf Augenhöhe, nicht von oben herab. Sie teilen eine gewisse Zeit ihr Leben mit den anderen bevor sie weiterziehen.
 
Reicher an Erfahrungen und Eindrücken. Und vielleicht hinterlassen sie auch Spuren bei denen, die sie dann hinter sich lassen. So wie Paulus damals. Nicht bei allen, aber bei einigen. Und das bis heute.
 
 
Klaus Brücks
 
Veröffentlicht: 30.12.2020




Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf www.liebfrauen.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz