Impuls am Abend - Gott, ein Zeitwort


Beim Glaubensgespräch am vergangenen Dienstag haben wir uns im reduzierten Seelsorgeteam mit dem Wort Gottes beschäftigt, das uns in der Bibel und Tradition überliefert ist.
Ein Zitat hat uns einen Hinweis für den Umgang mit Gottes Wort gegeben: „Was nicht festgehalten wird, ist nichts. Was festgehalten wird, ist tot“ (zitiert bei T.R. Peters, Entleerte Geheimnisse, S,17).
„Was nicht festgehalten wird, ist nichts.“ Das leuchtet ein. Ereignisse, die nicht in irgendeiner Weise dokumentiert und festgehalten werden, sind bald vorbei und vergessen. Festhalten ist also nötig.
Aber es gilt auch: „Was festgehalten wird, ist tot.“ Ereignisse, die nur in Büchern stehen und in Archiven ruhen, sind leblos und tot.
Für den Umgang mit dem Wort Gottes gilt das auch. Eine Bibel, die nur im Regal steht, nutzt nichts. Das Festgehaltene muss gelöst und zum Leben erweckt werden.
In einem ersten Schritt der Verlebendigung geht es darum, das Wort Gottes in der Zeit und den Umständen der Entstehung zu betrachten und die damalige Bedeutung aufzuspüren. Das ist die Aufgabe der Bibelwissenschaftler.
Der zweite Schritt besteht darin, die Bedeutung des gewonnenen Ergebnisses den Menschen der heutigen Zeit und Welt zu vermitteln. Das ist die Aufgabe der Prediger und aller, die sich dem Wort Gottes widmen. Vollends zum Leben erweckt wird das Wort Gottes in unserem alltäglichen Tun, Jesus, seiner Botschaft der Liebe zu folgen.
Das Wort Gottes, das uns in Dokumenten der Vergangenheit überliefert ist, ist toter Buchstabe. Es wird zum Leben erweckt, wenn heute Menschen sich davon ergreifen lassen und danach leben.
„Heute, wenn ihr seine Stimme hört, verhärtet nicht eure Herzen“ (Hebr 3,7; Ps 95,7f) steht im kirchlichen Stundengebet am Beginn eines jeden Tages.
Ich wünsche uns ein hörendes Herz!
Ihr Hans Döink
Veröffentlicht: 25.07.2020




Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf www.liebfrauen.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz