Es geht voran...Sanierung des Kirchturms Liebfrauen

In luftiger Höhe von über 50m schwebte heute das Gewicht eines Mittelklassewagens. Im Zuge der Sanierung des Kirchturms Liebfrauen wurde das Balustradengeländer von der Firma Sanders wieder installiert. Die Gitter einzeln nach oben zu transportieren wäre sehr schwierig geworden. Deshalb hat ein Kran der Firma Schares das übernommen und die Geländerteile mit einem Gesamtgewicht von ca. 1.600 kg hoch gezogen.
Innerhalb von nur zwei Stunden war das beeindruckende Schauspiel wieder vorbei und die gesperrte Wesemannstraße konnte für den Durchgangsverkehr wieder geöffnet werden.
Veröffentlicht: 24.06.2020


 



Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf www.liebfrauen.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz