Impuls am Abend

Im vergangenen Herbst brachte ich zum ersten Mal die Kommunion zu einer Dame auf der Annastraße ins Haus, deren Gesicht ich von den Gottesdiensten her kannte.

Neben ihrem Haus befindet sich das Haus, in dem zwei Enkelinnen mit ihren Eltern wohnen.
Am Laternenmast waren einige selbst gemachte Hinweispfeile befestigt, u.a. „Zur Innenstadt“, „Zur Eisdiele“ und auch „Zur Oma“.

Im Winter ist diese Dame verstorben. Als ich vor einigen Tagen an diesem Haus vorbeifuhr, entdeckte ich, dass der Pfeil „Zur Oma“ mit einem Trauerflor versehen ist und nach oben – in den Himmel- zeigt.

Ein Beispiel, dass es „aufwärts“ geht, und das hat
mich sehr beeindruckt. Trauer und Hoffnung, Erinnerung und Zukunft – all dies wird in diesem einem Zeichen ausgedrückt. Nicht alles geht in unserem Leben glatt, nicht immer geht es nur aufwärts. Aber wenn die Richtung einigermaßen stimmt, wie in dieser Familie zur Oma, dann geht’s irgendwann nur noch aufwärts. Bestimmt!

Davon ist überzeugt und meint

Ihr
Klaus Brücks
Veröffentlicht: 02.06.2020




Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf www.liebfrauen.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz