Impuls am Abend

Herzensbitte oder:
Was mir durch den Kopf geht und so über die Lippen kommt


Liebe Gemeinde!

Wie gern bewege ich mich draußen an der frischen Luft; in meinem Garten und auch auf dem Fahrrad... Auf meinen Radtouren pfeife oder summe ich vor mich hin, das tut mir gut!
In diesen Tagen ist es auch das folgende Lied:
„Bewahre uns, Gott, behüte uns Gott,
sei mit uns auf unseren Wegen.
Sei Quelle und Brot in Wüstennot,
sei um uns mit deinem Segen.

Bewahre uns, Gott, behüte uns, Gott,
sei mit uns in allem Leiden.
Voll Wärme und Licht im Angesicht,
sei nahe in schweren Zeiten.

Bewahre uns, Gott, behüte uns, Gott,
sei mit uns vor allem Bösen.
Sei Hilfe, sei Kraft, die Frieden schafft,
sei in uns, uns zu erlösen.

Bewahre uns, Gott, behüte uns, Gott,
sei mit uns durch deinen Segen.
Dein Heiliger Geist, der Leben verheißt,
sei um uns auf unsern Wegen.“
(Gotteslob 453)

Angesichts der schwierigen Situation weltweit ist es für mich Gebet, ich äußere mich, gebe ab in das "Größere" an das "Ganze".

Zudem passt für mich zur Zeit auch das Lied
"Manchmal kennen wir Gottes Willen, manchmal kennen wir nichts.
Erleuchte uns, Herr, wenn die Fragen kommen.
Manchmal sehen wir Gottes Zukunft, manchmal sehen wir nichts.
Bewahre uns, Herr, wenn die Zweifel kommen.
Manchmal spüren wir Gottes Liebe, manchmal spüren wir nichts.
Begleite uns, Herr, wenn die Ängste kommen.
Manchmal wirken wir Gottes Frieden, manchmal wirken wir nichts. 
Erwecke uns, Herr, dass dein Friede kommt.“
(Kurt Marti)

Das wollte ich einfach nur teilen mit Euch und Ihnen!

Gertrud Föcking
Veröffentlicht: 03.04.2020




Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf www.liebfrauen.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz