Soziales Engagement im "Offenen Ohr" eine Option für mich ?

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage. 
Immer noch gibt es Menschen, die durch das soziale Netz fallen.
Die Ursachen dafür sind vielfältig. Das können unter anderem Krankheit, mangelnde Ausbildung oder eingeschränkte Fähigkeiten sein.
Wir vom "Offenen Ohr" unterstützen die Menschen, die zu uns kommen, indem wir ihnen zuhören, mit ihnen gemeinsam nach Problemlösungen suchen,
ihnen professionelle Hilfsangebote vermitteln oder einen Lebensmittelgutschein ausstellen, um die schlimmste Not zu lindern.
Diese ehrenamtliche Arbeit kann durchaus belastend sein, wenn Themen wie Gewalt und Ungerechtigkeit zur Sprache kommen, welche den Betroffenen widerfahren sind.
Wenn es aber gelingt, den Menschen durch das persönliche Engagement zu helfen, wird dieser Einsatz um ein Vielfaches zurückgegeben.
Mit einer starken Gemeinschaft im Rücken, die durch regelmäßige Treffen, gute Vernetzung untereinander, individueller Terminplanung und Fortbildungsangeboten jeden Mitarbeiter unterstützt, kann man dieses Ehrenamt gut leisten.
Auch Sie können im "Offenen Ohr" mitwirken. Sie beginnen den Dienst für die Menschen in Begleitung einer erfahrenen Mitarbeiterin oder eines Mitarbeiters
und werden so in die Aufgabe hineinwachsen, die Sie bereichern wird.
Bitte melden Sie sich im Pfarrbüro Liebfrauen, Wesemannstr. 11, Tel.:02871/239080, wenn Sie uns persönlich kennenlernen und sich bei uns engagieren möchten.
 
Veröffentlicht: 11.12.2019




Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf www.liebfrauen.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz