Pilgerreise in das Heilige Land - 1. Tag


Nach einem sehr langen, aber völlig unkompliziertem Anreisetag ist die Pilgergruppe müde, aber wohlauf in Jerusalem angekommen. Pünktlich waren alle am frühen Morgen am Busbahnhof in Bocholt eingetroffen, so dass die Pilgerreise auf die Minute starten konnte. Der erste Flug mit Austrian Airlines, einem Airbus 321, führte von Düsseldorf nach Wien. Wegen eines Fluglotsenstreiks in Wien verspätete sich der Abflug nach Jerusalem um eine Stunde. Beim Betreten des Flugzeugs in Wien erlebte Pfarrer van Straelen eine ganz persönliche und schöne Überraschung. (Mehr davon im nächsten Sonntagsgruß). Am Flughafen Ben Gurion in Tel Aviv wurde die Gruppe von Ihrem Guide Uri begrüßt und mit dem Busfahrer Abed in die Heilige Stadt gefahren. Nach einem ausführlichen Abendessen konnten alle ihr Zimmer beziehen. In einer großen Runde des Beisammenseins klang der erste Tag aus.
Auf dem Foto ist die Pilgergruppe auf dem Tempelberg zu sehen; im Hintergrund der Felsendom.
Veröffentlicht: 26.03.2019