Sonntagsgruß

Freude…
… dieses Wort begegnete mir in dieser Woche auffallend häufig. In dem Buch über die Glücksforschung, das ich gerade lese, beim Mitfiebern beim Sieg der deut-schen Handballnationalmannschaft gegen Kroatien und in meiner Vorbereitung eines Bibelabends im Rahmen der ökumenischen Bibelwoche.
Da stieß ich auf ein schönes Cartoon:
Ein Beter knieend draußen und in der Sprechblase: „Gott…! Was soll ich machen? Eine Sprechblase aus dem Himmel: Lachen!“
Ich zumindest musste kurz schmunzeln als ich das las. Und dann noch Dienstagabend der Schnee, das ist etwas, was mich immer wieder mit Freude erfüllt. Wenn es so schön knirscht unter den Schuhen und die Welt mit einem Schlag ruhiger und entspannter erscheint – zumindest für einen kurzen Moment. Und auch die Begegnungen und Telefonate dieser Woche hatten den ein oder anderen Zauber dieser stillen inneren Freude, die der Cartoonist vielleicht ausdrücken wollte. Wie gesagt, das Wort Freude begegnete mir oft. In einem Artikel zur Bibelwoche las ich: die Freude ist bei Paulus die Frucht des Heiligen Geistes. Dann ist es doch eine schöne Wochenaufgabe, denke ich, sich für den Geist Gottes, die göttliche ruach (hebr. für Geist) zu öffnen und ihr die Gelegenheit zu geben, uns zu beschenken.
Probieren Sie es aus! Der Welt mal zuerst mit einem Lächeln zu begegnen. Oder sich einfach an der Freude der anderen zu freuen.
In diesem Sinne, einen schönen Sonntag und eine freudenreiche Woche wünscht
Ute Gertz, Pastoralreferentin
 
Veröffentlicht: 25.01.2019