Pfarreiratswahl am 11./12. November

Wir bedanken uns bei den 15 Frauen und Männern, dass Sie sich zur Kandidatur bereiterklärt haben. Es sind 12 Frauen und Männer zu wählen. Wahlberechtigt sind alle Pfarrangehörigen, die am Wahltag das 14. Lebensjahr vollendet und in der Pfarrei Liebfrauen ihren Wohnsitz haben.

Wenn jemand in einer anderen Pfarrei wohnt, aber in der Liebfrauenpfarrei wählen möchte, ist dies auf Antrag möglich. Der Antrag auf Aufnahme in die Wählerliste ist an den Wahlausschuss zu stellen, der über den Antrag entscheidet. Entsprechende Antragsformulare sind im Pfarrbüro erhältlich. Wer seine Stimme per Briefwahl abgeben möchte, erhält die entsprechenden Wahlunterlagen ab dem 22. Oktober bis 8. November im Pfarrbüro.

Wahlzeiten (nicht während der Gottesdienste)
am Samstag, 11. November 2017
16:00 bis 19:00 Uhr -  Hl.-Kreuz-Kirche
16:00 bis 19:00 Uhr  - St.-Helena-Kirche
17:00 bis 20:00 Uhr -  Herz-Jesu-Kirche
18:00 bis 19:30 Uhr -  Krankenhaus (Besucher-Cafeteria)
am Sonntag, 12. November 2017
08:00 bis 09:30 Uhr -  Krankenhaus (Besucher-Cafeteria)
08:30 bis 12:30 Uhr -  St.-Paul-Kirche
09:30 bis 13:00 Uhr -  Liebfrauenkirche
14:00 bis 16:00 Uhr -  Pfarrheim St.-Helena
16:00 bis 19:30 Uhr  -  Liebfrauenkirche

Kandidaten zur Pfarreiratswahl

 

 

  • Betting, Christoph
    33 Jahre
    Coesfelder Str. 6

    1. Ich verbinde mit dem Leben in der Pfarrei Liebfrauen Gemeindeleben.

    2. Ich kandidiere für den Pfarreirat, weil der Ortausschuss St. Paul im Pfarreirat vertreten sein sollte.

  • Efing, Ludger
    55 Jahre
    Dresdener Str. 13

    1. Ich verbinde mit dem Leben in der Pfarrei Liebfrauen ein reiches Angebot an geistlichen und gesellschaftlichen Veranstaltungen, für die ich mich gern engagiere und in denen ich in der Gemeinschaft mit Gleichgesinnten eine große Bereicherung meines Lebens sehe.

    2. Ich kandidiere für den Pfarreirat, weil dort wichtige Rahmenbedingungen und Beschlüsse für das Gemeindeleben getroffen werden und ich diese im Sinn der mich wählenden und ansprechenden Gemeindemitglieder mitbestimmen möchte.

     

  • Hegemann, Heinz-Gerd
    69 Jahre
    In Drießens Weide 7

    1. Ich verbinde mit dem Leben in der Pfarrei Liebfrauen, durch die Taufe in Liebfrauen, die Heimat meines Glaubens.

    2. Ich kandidiere für den Pfarreirat, weil ich aktiv etwas mit gestalten könnte.

  • Kampmann, Angelika
    57 Jahre
    Beim Stellmacher 1

    1. Ich verbinde mit dem Leben in der Pfarrei Liebfrauen den Glauben zu vertiefen und spannende Aufgaben, die auf mich zukommen, zu bewältigen.

    2. Ich kandidiere für den Pfarreirat, weil, es wichtig ist das Miteinander mit Glaube und Kirche zu verbinden. Ich bin überzeugt, dass ehrenamtliche Gemeindearbeit ein wichtiger Baustein für eine lebendige, moderne und weltoffene Kirche ist. Gern möchte ich mit meinen Möglichkeiten daran mitwirken.

  • Kampshoff, Barbara
    50 Jahre
    Weberstr. 17

    1. Ich verbinde mit dem Leben in der Pfarrei Liebfrauen eine lebendige Gemeinschaft mit vielen unterschiedlichen Angeboten, die mich in meinem Glauben stärken.

    2. Ich kandidiere für den Pfarreirat, weil ich hier an der Zukunft der Pfarrei mitwirken kann.

  • Kumpmann, Birgit
    38 Jahre
    Pfarrer-Wissing-Str. 38

    1. Ich verbinde mit dem Leben in der Pfarrei Liebfrauen das Miteinander der Menschen aus den verschiedenen Gemeindeteilen, das ich in den Chören und bei der Firmvorbereitung erleben darf.

    2. Ich kandidiere für den Pfarreirat, weil es wichtig ist, dass wir uns engagieren, um unsere Kirche lebendig zu halten.

  • Lehmkuhl, Franziska
    20 Jahre
    Krechtinger Str. 109a

    1. Ich verbinde mit dem Leben in der Pfarrei Liebfrauen eine tolle Gemeinschaft in der ich mich sehr wohl fühle und in der ich gerne aufgewachsen bin.

    2. Ich kandidiere für den Pfarreirat, weil mir die letzten 4 Jahre im Pfarreirat sehr viel Spaß gemacht haben und ich es mag mich aktiv zu engagieren.

  • Möllers, Ingrid
    54 Jahre
    Große Allee 80a

    1. Ich verbinde mit dem Leben in der Pfarrei Liebfrauen individuelle, vielseitige Angebote Glauben /Gemeinschaft zu erleben.

    2. Ich kandidiere für den Pfarreirat, weil ich gerne mit Menschen zusammen bin und mir das Leben in der Pfarrei wichtig ist.

  • Möllmann, Peter
    42 Jahre
    Meskens Stiege 3

    1. Ich verbinde mit dem Leben in der Pfarrei Liebfrauen Vielfalt mit der Option Neues zu wagen.

    2. Ich kandidiere für den Pfarreirat, um Menschen mit guter Öffentlichkeitsarbeit für Glauben und Kirche zu begeistern.

  • Nienhaus, Martin
    56 Jahre
    Kösters Weide 19

    Ich möchte im Pfarreirat weiter an und in einer lebendigen Gemeinde arbeiten. Dabei möchte ich Bindeglied zum Ortsausschuss sein.

  • Rademacher, Jutta
    48 Jahre
    Augustastr. 13

    1. Ich verbinde mit dem Leben in der Pfarrei Liebfrauen eine große Vielfalt ehrenamtlichen Engagements, das unsere Weggemeinschaft aktiv und lebendig hält.

    2. Ich kandidiere für den Pfarreirat, weil ich gerne mit anderen engagierten Menschen die Pfarrei Liebfrauen zu einer einladenden und zukunftsfähigen Gemeinschaft weiterentwickeln möchte.

  • Tembrink, Alfred
    62 Jahre
    Burloer Weg 46

    1. Ich verbinde mit dem Leben in der Pfarrei Liebfrauen Gemeinschaft und Heimat.

    2. Ich kandidiere für den Pfarreirat, weil ich die Zukunft der Pfarrei Liebfrauen aktiv mitgestalten möchte.

  • Teriete, Maria
    52 Jahre
    Im Osteresch 18

    1. Ich verbinde mit dem Leben in der Pfarrei Liebfrauen viele spannende Möglichkeiten, mit meinen Geschwistermenschen gemeinsam Glauben zu erleben und zu gestalten.

    2. Ich kandidiere für den Pfarreirat, weil mir die Menschen in meiner Umgebung wichtig sind und ich mir wünsche, dass freundschaftliche Begegnungen und Glaubensfreude möglich bleiben. Ich möchte an einem Miteinander mitarbeiten, in dem sich jeder wiederfinden kann und wohl fühlt.

  • Welling, Sabine
    45 Jahre
    Große Allee 19a

    1. Ich verbinde mit dem Leben in der Pfarrei Liebfrauen die Begegnung mit anderen Menschen aller Generationen.

    2. Ich kandidiere für den Pfarreirat, weil ich aktiv zum Gelingen einer lebendigen Gemeinde beitragen möchte.

  • Wiltink, Andreas
    51 Jahre
    Louis-Pasteur-Ring 36

    1. Ich verbinde mit dem Leben in der Pfarrei Liebfrauen die heilige Messe am Sonntag um 11:30 Uhr. Hier sind wir regelmäßig mit der Familie. Ich verbinde mit dem Leben in der Pfarrei Liebfrauen auch, dass ich dort auf liebe Menschen treffe, die gemeinsam mit mir den Glauben leben.

    2. Ich kandidiere für den Pfarreirat, weil ich meinen Glauben an Jesus Christus einbringen möchte. Diesen Glauben möchte ich mit allen Christen in der Pfarrgemeinde bei den vielen Begegnungen teilen.

Wahlzeiten (nicht während der Gottesdienste)

am Samstag, 11. November 2017
16:00 bis 19:00 Uhr Hl.-Kreuz-Kirche
16:00 bis 19:00 Uhr St.-Helena-Kirche
17:00 bis 20:00 Uhr Herz-Jesu-Kirche
18:00 bis 19:30 Uhr Krankenhaus (Besucher-Cafeteria)

am Sonntag, 12. November 2017
08:00 bis 09:30 Uhr Krankenhaus (Besucher-Cafeteria)
08:30 bis 12:30 Uhr St.-Paul-Kirche
09:30 bis 13:00 Uhr Liebfrauenkirche
14:00 bis 16:00 Uhr Pfarrheim St.-Helena
16:00 bis 19:30 Uhr Liebfrauenkirche
Veröffentlicht: 23.10.2017