Sonntagsgruß

-Der goldene Herbst ist angebrochen!- Das sind meine Gedanken, wenn man sich durch die Natur bewegt. Und es tut gut den frischen Wind und die wärmende Sonne zu spüren. Und dann taucht am letzten Wochenende dieser Satz in der 1. Lesung auf: "Du liebst alles, was ist, und verabscheust nichts von allem, was du gemacht hast; denn hättest du etwas gehasst, so hättest du es nicht geschaffen." (Weisheit 11,24) Stimmt! Also will ich wieder raus in die Natur und möchte diesen schönen Herbst genießen. Machen sie das doch auch ... und atmen sie kräftig ein ... Die Welt ist Gottes voll. Ihnen allen einen erholsamen, gesegneten Sonntag und eine gute neue Woche.

Peter Möllmann
Mitglied des Pfarreirat
Veröffentlicht: 04.11.2016